In der Kinderklinik St. Nikolaus des AKH Viersen ist gerade Diabetes-Schulungswoche. Rund zehn Kinder zwischen 8 und 12 Jahren lernen hier ihren Alltag als Diabetiker besser zu bewältigen. Im „Kinderclub“ darf ich mir selbst ein Bild davon machen.
Die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes ist ein Schwerpunkt der Klinik, sagt mir Oberärztin Sina Meinert beim Rundgang über die Stationen. Ihr Kollege Dr. Ulrich Kreth stellt mir die Kinderschutzambulanz vor. Hier sind seine Kollegen und er jeden Tag rund um die Uhr für alle medizinischen Belange des Kinderschutzes da.
Mit den Geschäftsführern des AKH Viersen Dr. Thomas Axer und Kim-Holger Kreft rede ich unter anderem über Krankenhausfinanzierung und -Planung. Hier werden in den nächsten Jahren wichtige Weichen gestellt.
Mein Ziel ist der Erhalt unserer Krankenhäuser im Kreis Viersen. Denn eine gute Gesundheitsversorgung ist lebenswichtig und dafür braucht es wohnortnahe Krankenhäuser.