Es fühlt sich einfach besser an, antwortet mir Walter Michiels auf meine Frage, warum er seinen landwirtschaftlich Betrieb vor rund fünf Jahren auf Bio umgestellt hat.
Auf dem Hof der Familie in Laar sind rund 15 Mutterkühe und ihre Kälber zu Hause. Die Zeit von April bis Oktober verbringen sie auf der nahen Weide.  Davon konnte ich mich nach einer kurzen Fahrt mit dem Traktor selbst überzeugen. Das Futter für die Tiere baut der Biolandwirt selbst an und ihr Fleisch verkauft er direkt.
Das nächste Großprojekt ist auf dem Hof schon im vollem Gange. In einem ehemaligen Stall entstehen vier Ferienwohnungen.
Begleitet hat mich heute übrigens ein Team des WDR. Am Sonntag bin ich um 19:30 Uhr bei Westpol im WDR-Fernsehen zu sehen – Neues beginnt.