Den Weg von Lena Korth und Andreas Janke verfolge ich schon länger. Mitten in der Corona-Pandemie den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen und dann auch noch in der Gastronomie und Hotellerie, das erfordert viel Mut und davor habe ich einen riesigen Respekt.
Kurz nach der Eröffnung habe ich die beiden jetzt in ihrer Lüttelforster Mühle besucht. Wie schwer der Weg bis dorthin war, wie die ersten Tage gelaufen sind, was sie für die Zukunft alles planen und wie die Politik sie unterstützen kann, haben ich gemeinsam mit den beiden Jungunternehmern sowie Gisela Bienert von der CDU Schwalmtal und Reinhardt Lüger von der CDU Niederkrüchten besprochen.
Entschlossen und mit viel Mut etwas wagen – das wünsche ich mir auch in der Politik viel häufiger. Wenn Ihr wollt, nehme ich diesen Gründergeist mit nach Berlin als Euer neuer Bundestagsabgeordneter in unserem Kreis Viersen.