Für mich ist es ein Stück Heimat. Das Werk von Otto Fuchs in Dülken kenne ich schon von Kindesbeinen an. Drin war ich noch nie – bis heute.

Das sauerländische Familienunternehmen produziert hier seit rund 70 Jahren. 500 Mitarbeiter stellen heute anspruchsvolle Strangpress- und Präzisionsschmiedeprodukte aus insgesamt 92 verschiedenen Kupferlegierungen her, vor allem für die Automobilindustrie.

Nachhaltigkeit wird dabei groß geschrieben. Nicht nur die produktbedingten Abfälle werden zu Prozent recycelt. Es kommen auch zu 90 Prozent Sekundärrohstoffe zum Einsatz, berichtete mir Geschäftsführer Plett.

Die Belegschaft ist ein eingespieltes Team. Mit einer Mitarbeitertreue von über 99 Prozent erreichen wir einen absoluten Spitzenwert, erklärte mir Personalchefin Grzebien. Kein Wunder, dass sich auch der örtliche Betriebsrat zufrieden zeigt. Die Weichen für die Entwicklung des Werks sind frühzeitig richtig gestellt worden, sagte mir dessen Vorsitzender Bonde.

Ein starkes Unternehmen mit guten Arbeitsplätzen – ein starkes Stück Heimat. Herzlichen Dank für den spannenden Einblick!