Vorstellung des Imagefilms zur Jüdischen Gedenkstätte Viersen

Die geplante Jüdische Gedenkstätte Viersen ist ein großes Herzensprojekt von mir.

Heute wurde in der Sparkasse Krefeld-Viersen der neue Imagefilm mit dem Titel „Jüdisches Leben in Viersen – Visionen einer neuen Gedenkstätte im Rheinland“ und ein 3D-Modell der durch die Nationalsozialisten zerstörten Synagoge in Dülken der Öffentlichkeit vorgestellt.

Auch ich habe dabei mit einem Statement zur Bedeutung des Erinnerns und Gedenkens an das jüdische Leben in unserem Kreis Viersen mitgewirkt. Ich begrüße die Gründung eines Fördervereins der Gedenkstätte Viersen sehr und freue mich auf den weiteren Fortschritt des Projekts!

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, insbesondere an Projektleiterin Francizka Lennartz und Leah Floh, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Mönchengladbach-Viersen! Der Film kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen!